Seitenbereiche
Inhalt

Wird das Inkrafttreten der neuen gesetzlichen Kündigungsfristen für Arbeiter nochmals verschoben?

Bewerbungsgespräch - © OceanProd - stock.adobe.com

Aktuell (Stand 15.6.2021) wird erwogen, das für 1.7.2021 vorgesehene Inkrafttreten der neu geregelten Kündigungsfristen und –termine für Arbeiter nochmals zu verschieben. Ein entsprechender Antrag liegt dem Nationalrat zur Beschlussfassung vor. Die weitgehende Angleichung an die Kündigungsfristen und –termine für Angestellte soll demnach erst mit 1.10.2021 in Kraft treten und erstmals auf Kündigungen anwendbar sein, die nach dem 30.9.2021 ausgesprochen werden.

Wir berichten selbstverständlich ausführlich, sobald die Verschiebung beschlossen wurde.

Stand: 15. Juni 2021

Bild: OceanProd - stock.adobe.com

Trotz sorgfältiger Zusammenstellung können wir keine Gewähr für die Richtigkeit der dargestellten Inhalte übernehmen. Die folgenden Inhalte dienen in erster Linie Ihrer Information. Wir stehen Ihnen Im Rahmen unseres Berechtigungsumfangs als Bilanzbuchhalter (und / oder Buchhalter und / oder Personalverrechner) jederzeit gerne für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Mit diesem QR-Code gelangen Sie schnell und einfach auf diese Seite

Scannen Sie ganz einfach mit einem QR-Code-Reader auf Ihrem Smartphone die Code-Grafik links und schon gelangen Sie zum gewünschten Bereich auf unserer Homepage.

Sehr geehrte Klienten und Klientinnen,

aufgrund der anhaltenden Coronapandemie bitten wir Sie, wenn Sie persönlich zu uns kommen möchten, vorher einen telefonischen Termin zu vereinbaren.

Zum allgemeinen gesundheitlich Schutz ist es notwendig, einen Mund/Nasen/Schutz oder ein Gesichtsvisier zu tragen. Notfalls stellen wir dies zur Verfügung. Desinfektionsmittel für die Hände sind ebenfalls vorhanden oder - falls Sie es speziell wünschen - auch Einmal-Handschuhe.

Der Ein-Meter-Abstand wird von uns eingehalten und wir begrüßen unsere Gäste nicht mit Handschlag sondern wie es der Bundespräsident tut.

OK